Die Stiftung


Der Gründer


Gegründet 20.06.2005 (Urkundendatum) durch Zuwendung eines namhaften Betrages aus dem Nachlass des Herrn Dr. Gustav E. Kruck, Doktor der Naturwissenschaft, Bauingenieur und Unternehmer. Der Stifter verbrachte seine jungen Jahre als Ingenieur in Argentinien und Thailand und führte später in der Schweiz ein eigenes Ingenieurbüro.

Das Hasli


Im Hasli hatte der Stifter tiefe und nicht alltägliche Wurzeln. Seine Mutter, Rosa Tännler, war 1878 auf der Steinalp geboren worden. Ihr markantes Profil wurde später verwendet für die Prägung des "Goldvreneli". 1941, einige Jahre nach dem Tod ihres Mannes, liess sich Rosa Kruck-Tännler am Hasliberg ein Haus bauen und verbrachte dort ihren Lebensabend. Wie seine Mutter, liess sich Herr Dr. Gustav. E. Kruck 1984 am Hasliberg nieder bis zu seinem Tod 1998 im Alter von 91 Jahren.

Der Zweck


Mit seiner Stiftung wollte Gustav Kruck etwas tun für den tüchtigen Durchschnittsbürger, die „Stütze der Gesellschaft“. Nach seinem Willen bezweckt die Stiftung die Förderung der Ausbildung von normalen gesunden und tüchtigen Jugendlichen beider Geschlechter im Alter bis 25 Jahre im Oberhasli.



Links


Gotthelf Stiftung


Beitragsgesuch


Laden Sie das Beitragsgesuch mit einem Klick auf die .pdf Datei auf der rechten Seite herunter, drucken Sie es bei sich Zuhause aus und schicken Sie es an folgende Adresse:

Frau Rosmarie Schild
c/o Schild Notariat
Bahnhofstrasse 2
3860 Meiringen


Download :

Download pdf: BeitragsgesuchBeitragsgesuch.pdf

Kontakt


Informationsstelle und Bezug von Gesuchsformularen


Geschäftsstelle der Gustav E. Kruck-Stiftung
Frau Rosmarie Schild
c/o Schild Notariat
Bahnhofstrasse 2
3860 Meiringen

Tel.: 033 971 10 26
E-Mail: info@schild-notariat.ch